Große Transformation an der Gathe

Wir freuen uns sehr, dass wir - als ein Teil von Wuppertal - Ihnen unseren Entwurf für die Neuentwicklung des Areals Gathe, Ludwigstraße und Markomannenstraße präsentieren dürfen. Von den ersten konzeptionellen Ansätzen bis zu den nun präsentierten Planungen wurden wir bisher durch viele Menschen und Ideen inspiriert. Um für die Menschen in diesem Stadtteil ein noch besseres Ergebnis zu generieren, werden wir auch in Zukunft mit der gleichen Offenheit und Transparenz zu unseren Nachbarn und allen Beteiligten bei der Stadt Wuppertal agieren. An dieser Stelle möchten wir uns vorab bei allen Vertretern der Stadt Wuppertal sowie der Politik für die bisher gute sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. 
Dieser auf einem ca. 6.000 m² großen Grundstück geplanter Entwurf deckt die folgenden Lebensbereiche ab:
 
  • Bildung
  • Religion
  • Kultur & Freizeit
  • Dienstleistungen & Einzelhandel
  • Wohnen (z.B. Betreutes Wohnen & Studentenwohnungen)
Das Projekt wird für das ganze Gebiet der Gathe neue Impulse geben und dem maroden sowie vernachlässigten Teil Wuppertals neue Perspektiven eröffnen. Die Einfallstraße in die Elberfelder City wird durch diese Investitionen wieder für Menschen erlebbar und sicher sein.
Durch die Offenheit in der stadtplanerischen Gestaltung werden Barrieren erst gar nicht aufgebaut. Die freizügig gestalteten Platzflächen des Bauvorhabens gehen nahtlos in die öffentlichen Flächen über. Die Menschen werden durch die offene Architektur herzlichst eingeladen und können ohne Hemmungen hineinkommen. Die moderne Architektursprache des Gebetshauses bietet durch die verschlossenen Fassaden den notwendigen Schutz für die Betenden von äußeren Umwelteinflüssen. Im Gegensatz hierzu begrüßt die transparente Eingangsfassade der Moschee sowohl Betende als auch Besucher mit einer einladenden Geste.
Viele noch weitere stadtplanerische und architektonische sowie wirtschaftliche Aspekte werden dem Areal rund um die Gathe verhelfen sich aus der aktuellen Situation zu befreien und sich positiv zu entwickeln.
Wir werden unseren Beitrag mit voller Begeisterung und Motivation für ein erfolgreiches Projekt leisten. Lassen Sie uns gemeinsam dieses Projekt nach vorne bringen. Denn es ist gut für die Menschen hier …
Ihre Anliegen und Anregungen zum Projekt dürfen Sie uns sehr gerne per E-Mail mitteilen.

Status Quo

Die Gathe heute

Image
Image

Insights

Die Gathe morgen

Image
Image
Image
Image
Image
DITIB Zentralmoschee Wuppertal

Anschrift:
DITIB Zentralmoschee Wuppertal
Gathe 31 A, 42107 Wuppertal

Im Herzen des Tals

Follow Us: